Stiftungsarbeit

„Wie arbeitet die Kulturstiftung Trier?“

Die Kulturstiftung Trier ist eine „Stiftung von Bürgern für Bürger“. Sie wirbt ihr Stiftungsvermögen bei den Menschen ein, die Trier lieben, und spart es für die Zukunft an. Aus Zustiftungen und Stiftungen werden nur die Erträge zur Förderung der verschiedenen Vorhaben eingesetzt. Das Stiftungsvermögen selbst bleibt unberührt und macht die Stiftung unabhängig von der wirtschaftlichen Situation. Zur Realisierung von nachhaltigen Kulturprojekten bündelt die Kulturstiftung Trier ehrenamtliches Engagement, Spenden und Zustiftungen.

Die Kulturstiftung Trier fördert Vorhaben von gemeinnützigen Initiativen und Trägern. Eine Individualförderung ist ebenfalls möglich, wobei öffentliche Mittel ausgeschöpft sein sollten.