Kulturaktie Trier Edition 2007: Manfred Freitag

Für die zweite Edition der Kulturaktien konnte die Kulturstiftung Trier den über die Landesgrenzen hinaus renommierten Maler, Grafiker und Glasmaler Manfred Freitag gewinnen. Die Motive der Kulturaktie Edition 2007 mit den Titeln „Landschaftsimpressionen” (100 Euro) und “Kompositionen” (50 Euro) zeigen die besondere Kraft seiner vielschichtigen Arbeiten.
Manfred Freitag, Ramboux-Preisträger 2006, verleiht seinen Werken einen außergewöhnlichen Charakter durch die besondere plastische Inszenierung der Bildoberfläche. In seine Kompositionen bindet er Fundstücke aus der Natur ein und nimmt diese bewusst in den malerischen Gestaltungsprozess auf.

Biografie

1934 geboren in Berlin, lebt heute in Oberbillig an der Mosel
1953-58 Studium der Malerei, Grafik und Glasmalerei an der Werk-Kunstschule in Trier bei Reinhard Heß, Staatsexamen – Dipl.-Designer (FH)
1958 Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Rheinland-Pfalz
1958 Mitglied der Gesellschaft für Bildende Kunst e.V. Trier
1959 Landesstipendiat von Rheinland-Pfalz bei Oskar Kokoschka in Salzburg
1978 Staatspreis für „Bildende Kunst und Architektur“ Rheinland-Pfalz
2004 Kaiser Lothar Preis – Europäische Vereinigung Bildender Künstler aus Eifel und Ardennen e.V. Stadt Prüm
2006 Ramboux-Preis der Stadt Trier

Zahlreiche Einzelausstellungen in Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg, Belgien, Frankreich und England
u.a. 2004 im Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseum Trier,
2006 in der Europäischen Akademie für Bildende Kunst in Trier und
2007 im Rahmen der Kulturhauptstadt Europas 2007 Luxemburg und Großregion

Teilnahme an vielen Gruppenausstellungen im In-und Ausland. Vielfach vertreten in Museen, öffentlichen und privaten Sammlungen.

Edition 2006 ιι Edition 2008 ιι Edition 2009 ιι Edition 2010 ιι Edition 2011 ιι Edition 2012 ιι Edition 2013 ιι Edition 2014 ιι Edition 2015 ιι Edition 2016